Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel  → Vereine & Verbände

 

Gäa e.V. Vereinigung ökologischer Landbau



Gäa – Anbauverband und Zertifizierer

Gäa (altgriechisch „Urmutter Erde“) ist ein vielfältiger, international anerkannter Öko-Anbauverband und Zertifizierer. Gäa hat sich bereits 1989 in Dresden aus der Umweltbewegung der damaligen DDR gegründet. Der Verband hat sich in den folgenden Jahren bis heute insbesondere in Ostdeutschland für den Strukturaufbau im Ökolandbau eingesetzt.  Gäa engagiert sich aktiv in Politik, Wirtschaft und Naturschutz auch bundesweit. Heute arbeitet der Verband nach international anerkannten Standards und zeichnet sich durch Vielfalt, Qualitätsbewusstsein und ein faires Miteinander aus.

Gäa – Vertragspartner

Dem Verband sind derzeit rund 350 Landwirte, Gärtner, Imker, Teichwirte und  Partner aus der Verarbeitung angeschlossen. Zu den Partnern zählen handwerkliche Bäckereien, Molkereien, Fleischereien und Naturkosthersteller. Alle gemeinsam bewirtschaften sie 35000 Hektar und bilden die Basis für die Gäa Qualitätsgemeinschaft.
In der Gäa sind vorwiegend klassische Familienbetriebe organisiert. Spezialisierte Betriebe, beispielsweise für Kräuter- oder Beerenanbau, Gemüsebau und Saatgutvermehrung bereichern die Vielfalt des Gäa-Verbandes.

Gäa- Produkte auf dem Bio-Markt

Gäa unterstützt regionale Kreisläufe und Initiativen, daher arbeitet der Verband eng mit Herstellern und Erzeugern in den Regionen zusammen. Gäa- Landwirtschaftsbetriebe verkaufen Ihre Produkte über Bio-Erzeugergemeinschaften, an Naturkosthersteller und Handel oder als Direktvermarkter in der Region. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Erzeugung landwirtschaftlicher Rohwaren in anerkannter Verbandsqualität. Bis heute haben sich Gäa Naturkosthersteller und Gäa- Hofverarbeiter im Fachhandel und GV-Bereich etabliert. Unter den Gäa Produkten gibt es viele regionale Spezialitäten und Feinkostprodukte aus handwerklicher Bio-Herstellung.
Die Direktvermarktung der Gäa Mitgliedsbetriebe läuft über Märkte und Hofläden in der Region, unterstützt werden diese mit Verpackungs- und Werbematerialien und einer Verlinkung der Gäa-Direktvermarkter auf der Gäa Homepage.

Gäa- Beratung, Betriebsentwicklung, Umstellung, Facharbeit

Die Gäa AnsprechpartnerInnen und BeraterInnen in den Gäa Regionalstellen in Sachsen und Thüringen betreuen und beraten ihre Mitglieder und Interessierte zu allen Fragen rund um die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft.

Interessierten Betrieben und Herstellern bietet Gäa eine kompetente Umstellungsberatung, vermittelt Partner in der Region und klärt Fragen zum Produktions-Know-How als auch zum Betriebsmitteleinsatz. Facharbeit sowie Rohstoff-Handling von Lagerung bis Qualitätssicherung sind wichtige Grundlagen in diesem Prozess.
Ein kostenfreier Check mit unseren Gäa-Beratern gibt Ihnen einen ersten Überblick über Chancen und Risiken einer Umstellung Ihres Betriebes. Unser Ziel ist es, dass Sie ein Bild ihres zukünftigen Biobetriebes gewinnen - Schritt für Schritt:

Gäa als Dienstleister-
-    Umstellungsberatung
-    Kostenlose Erstberatung und Betriebsbesuch
-    Erstellung Ihres Betriebskonzeptes
-    Coaching
-    Begleitung während der Umstellung, Betriebsentwicklung, Hofübergabe
-    Richtlinienberatung
-    Betriebszweigauswertung
-    Vermittlung von Fachwissen über Seminare und Feldtage in den Regionen

Wir sind für Sie in den Gäa-Geschäftsstellen mit folgenden AnsprechpartnerInnen da:

Gäa e.V. - Vereinigung ökologischer Landbau

Gäa -Bundesgeschäftsstelle und
Gäa-Regionalstelle Sachsen, Gebietsbetreuung Nord
Brockhausstrasse 4,
01099 Dresden
Tel: +49.351.4012389
Fax: +49.351.4015519
info(at)gaea.de

Gäa e.V. - Regionalstelle Thüringen
Gebietsbetreuung Süd
Mühlweg 16,
99091 Erfurt
Telefon: 0361-65456685
Fax:       0361-65459749

Ute Baumbach
Betriebsbetreuung, Beratung
ute.baumbach(at)gaea.de
Mobil: 01727778165

Gerold  Schmidt
Bundesvorstand
Betriebsbetreuung, Beratung
gaea.thueringen(at)t-online.de
Mobil: 0171 2241022    

Gäa-Richtlinien

Die Gäa-Richtlinien in den Bereichen Erzeugung und Verarbeitung orientieren sich an den höchsten Bio-Standards über die EU-VO hinaus. Die strengen Richtlinien beinhalten Vorgaben zum Tierwohl, Bodenschutz, Naturschutz und zu sozialen Kriterien.  Sie werden vom Gäa-Bundesverband herausgegeben und von Praktikern und Fachleuten des Verbandes weiterentwickelt.

Gäa - Erzeugerservice

Nach dem Motto "von Bauern für Bauern" legt der Verband viel Wert auf den Erfahrungsaustausch unter Praktikern. Auf Exkursionen, bei Fachveranstaltungen, Seminaren und der jährlichen Gäa-Wintertagung werden aktuelle Themen aus Forschung und Praxis angeboten. Auf Informationsveranstaltungen für Verbraucher, Interessierte und Schulen werden Fragen zur ökologischen bzw. nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung beantwortet. Für Mitglieder gibt es einen regelmäßigen Gäa Rundbrief.
Ein spezieller Service für Imker und Landwirte ist die Bienenplattform auf der Gäa-Homepage. Auf dieser Seite können Sie sich anmelden und nach für Sie geeigneten Stellflächen suchen bzw. diese bereit stellen.


Transparenz - ist uns wichtig!

Zu unserem Selbstverständnis zählt eine transparente Darstellung unseres Zertifizierungssystems entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zu unseren Handelspartnern.
Wir veröffentlichen daher eine ständig aktualisierte Liste der Gäa zertifizierten Vertragsbetriebe. Die aktuelle Übersicht und weitere Informationen zum Verband finden Sie auf unserer Gäa- Homepage unter www.gaea.de