Bildungsprojekte  → Alles Wurscht?!

Alles Wurscht?! – Fleischkonsum global

Dass der Fleischkonsum durchaus Probleme mit sich bringt, ist weithin bekannt - aber es schmeckt doch so gut, wichtige Inhaltsstoffe haben tierische Lebensmittel auch, und was wäre unsere Land(wirt)schaft ohne Kühe, Hühner & Co.? Mit dem Projekt "Alles Wurscht?!" sollen die teilnehmenden Jugendlichen in die Lage versetzt werden, sich in einer globalisierten Welt zu orientieren, eigene Haltungen zu entwickeln und - im Optimalfall - ihr eigenes Konsumverhalten hinsichtlich tierischer Lebensmittel kritisch zu reflektierten und gegebenenfalls zu verändern.

Inhalte:

An einem Schulprojekttag erarbeiten Jugendliche interaktiv viele Facetten rund um das Thema Fleisch. Hierfür werden gesundheitliche, soziale und ökologische Zahlen und Fakten rund um die Thematik spielerisch aufgearbeitet - vom Fleischkonsum eines jeden Einzelnen bis hin zu den globalen Folgen des weltweiten Fleischkonsums. Auch Themen wie Sojaanbau und Gentechnik können aufgegriffen werden.
Das Projekt orientiert sich an der Wertschöpfungskette von Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch - denjenigen Fleischsorten, die in Deutschland am meisten verzehrt werden.
Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam leckere fleischfreie Gerichte zuzubereiten und zu verkosten.
Zur Vor- und Nachbereitung des Projektes kann Unterrichtsmaterial angefordert bzw. ausgeliehen werden.

Dauer:

Ein Projekttag umfasst 6 Unterrichtsstunden.

Zielgruppe:

Schüler ab der 9. Klasse (Abweichungen je nach Schulform), Lehrer und Eltern

Kosten:

Kosten auf Anfrage (variieren je nach Veranstaltungsart und Förderung)

Anbieter/Träger:

Thüringer Ökoherz e.V.
Schlachthofstraße 8-10
99423 Weimar
Tel.: 0 36 43 - 49 64 08

Ansprechpartnerinnen:

Sara Flügel (s.fluegel@oekoherz.de)
Uta Beier (u.beier@oekoherz.de)