Europäische Projekte  → Rekuk

Rekuk – nachhaltiges und ressourceneffizientes Wirtschaften in Großküchen


Das Projekt

Rekuk ist ein EU-gefördertes Projekt, welches durch vier Projektpartner aus Tschechien, Österreich, Italien und Deutschland entwickelt und in der Praxis als Weiterbildungsangebot umgesetzt werden soll. Das Projekt richtet sich an Großküchen (Management, Küchenleiter sowie Personal) mit der Vision nachhaltiges und ressourceneffizientes Wirtschaften in der Außer-Haus-Verpflegung als übergeordnete Leitlinie zu etablieren. Während Speise- und Lebensmittelwissenschaften, Produktwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Küchenmanagement und Lebensmittelhygiene feste Bestandteile der Ausbildung von Köchen sind, werden die ökologischen, qualitativen und sozialen Aspekte nur wenig beachtet. Das Prinzip des „lebenslangen Lernens“ ist das Schlüsselelement des Projektes. Die vier Projektpartner erarbeiten einen Leitfaden sowie Schulungsmaterialien für die Module „Energieeffizienz“,  „Ressourcenschonende Speiseplangestaltung“ , „Abfallvermeidung/-reduzierung“  sowie  „Unterstützende Kommunikations- und Informationsstrategien“.

Der Thüringer Ökoherz e.V.

Der Thüringer Ökoherz e.V., Förderverein für ökologischen Landbau, Naturschutz und naturgemäße Lebensweise in Thüringen, nimmt als deutscher Partner mit der Erarbeitung des Moduls „Abfallvermeidung/-reduzierung in Großküchen“ am Projekt Rekuk teil. Um einen möglichst praxisnahen und qualitativ hochwertigen Leitfaden für dieses Modul zu erstellen, suchen wir Unterstützung von interessierten Großküchen.

Workshops

Köche, Küchenleiter und Verantwortliche aus dem Großküchenverpflegungsbereich können sich ab sofort für Seminare rund um die Themen der Nachhaltigkeit in der AHV anmelden. Die Seminare finden im März 2018 in Leipzig statt und werden vom Thüringer Ökoherz e.V. im Rahmen des EU-Projektes REKUK angeboten. Inhalte sind u.a. Abfallmanagement sowie Kommunikation und Marketing in Großküchen. Weitere Informationen zur Teilnahme sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: rekuk.rma.at/de

Was bringt das meiner  Küche?

Nutzen Sie die Chance im Rahmen des Projektes Rekuk und in Zusammenarbeit mit uns, dem Thüringer Ökoherz e.V., an der Optimierung Ihrer eigenen Küche zu arbeiten und damit gleichzeitig auch für andere Branchenkollegen den Weg zu einem nachhaltigen und ressourceneffizienten Wirtschaften zu ebenen.

Über alle Details informieren wir Sie gern auch persönlich. Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail: f.galander@oekoherz.de oder telefonisch: 03643 496408